Zahnmarkenentzündung

    Aus Medizin-Lexikon.de

    auch: Pulpitis;

    entsteht durch Weiterschreiten eines kariösen Prozesses (Zahnkaries) durch das Zahnbein bis zum Zahnmark. Zunächst entsteht nur eine oberflächliche Entzündung, bei der der Zahn nur auf besondere Reize, z.B. warm und kalt, süß und sauer, vorübergehend schmerzt. Später werden größere Teile des Zahnmarks erfasst; der Schmerz hört nicht mehr auf und wird unerträglich.