Nachgeburt

aus: Medizin-Lexikon.de

Die Nachgeburt im weiteren Sinne besteht aus dem Mutterkuchen, der Haut der Fruchtblase und der Nabelschnur (Funiculus umbilicalis) und wird nach der Geburt ausgestoßen.

Oft wird auch lediglich der Mutterkuchen als Nachgeburt bezeichnet.