Prostatitis

aus: Medizin-Lexikon.de

Entzündung der Prostata.

akute Prostatitis: meist bei Tripper, Mumps sowie gelegentlich bei anderen Infektionen. Sehr schmerzhafte Schwellung am Damm, Behinderung des Harnabflusses, meist Eiterabgang und Harnröhrenentzündung;

chronische Prostatitis: nach unvollständig abgeheilter akuter Prostatitis (siehe 1), bei Tuberkulose, Harnblasenentzündungen, Herdinfektion. Sie ist weniger schmerzhaft als die akute Form mit unbestimmtem Druck auf Harnröhre und Enddarm, Behinderung von Harn- und Stuhlabgang, oft Hämorrhoiden.