Weinen

aus: Medizin-Lexikon.de

Bei diesem Vorgang werden Tränen in verstärktem Maße hervorgebracht und ausgeschüttet. Ursachen sind einmal physische Reizeinflüsse wie Zwiebeln, Kälte, Gas, aber auch psychische, durch die eine Emotion, eine Gemütserregung ausgelöst wird, wie Trauer, Zorn, Glück, Scham, Verzweiflung.