Gelenkschmiere

    Aus Medizin-Lexikon.de

    auch: Synovia;

    Bezeichnung für die von der Gelenkinnenhaut gebildete schleimhaltige, gelbliche Flüssigkeit, die so genannte "Synovialflüssigkeit", die sich beim Gelenkerguss abnorm vermehrt.