Antigen-Antikörper-Reaktion

aus: Medizin-Lexikon.de

Abk.: AAR;

in der Verbindung von Antigen und Antikörper bestehende Abwehrreaktion des Organismus, Grundlage der Immunität. Meist werden so durch Neutralisation von Giftstoffen Krankheiten verhindert; allerdings können AARs auch Krankheiten auslösen (z.B. Allergien).