Schwindel

aus: Medizin-Lexikon.de

auch: Vertigo;

das Gefühl des gestörten Gleichgewichtes. Unter gesunden Verhältnissen entsteht Schwindel bei schnellen Drehungen des Körpers oder durch plötzliches Einsetzen oder Aufhören einer passiven Fortbewegung.

Krankhafter Schwindel entsteht durch Ohrerkrankungen, Arterienverkalkung, Blutarmut, Herzkrankheiten, fieberhafte Erkrankungen, Alkoholvergiftung, Erkrankung des Kleinhirnes u.a.