Acetonurie

    Aus Medizin-Lexikon.de

    auch: Azetonurie;

    Übertritt von Aceton in den Harn. Stets Zeichen schwerer Stoffwechselstörungen, meist bei Zuckerkrankheit und Leberkrankheiten.