Blutzucker

    Aus Medizin-Lexikon.de

    Gehalt des Blutes an Traubenzucker (Glukose). Das Blut muss rund ein Gramm Zucker im Liter Blut (60-120 mg pro 100 cm3) enthalten, um die nötige Energie für die Arbeit aller Organe liefern zu können. Für die Regulation des Blutzuckers sorgt Insulin, das den Blutzuckergehalt senkt, während Glukagon, Adrenalin und Kortison ihn erhöhen.