Defekt

    Aus Medizin-Lexikon.de

    (lateinisch "Abwesenheit")

    1. im Gegensatz zum sonstigen Sprachgebrauch bezeichnet das Wort in der Medizin fast ausschließlich das Fehlen eines Organs oder einer Funktion in Folge von Verletzungen, Krankheiten oder Erbanlagen. Defektheilung: unvollständige, fehlerhafte Heilung, Haut-Defekt: Fehlen einer Hautpartie und so weiter.
    1. Gebrechen.