Eisenmangel

    Aus Medizin-Lexikon.de

    Ursachen für Eisenmangel können sein: akute oder chronische Blutverluste, ungenügende Eisenzufuhr, z.B. bei Vegetariern, erhöhter Eisenbedarf in der Schwangerschaft oder bei Magen- und Darmerkrankungen.

    Die Symptome sind Müdigkeit, Abgeschlagenheit, trockene Haut, Haarverlust und Sprödigkeit der Haare sowie Brüchigkeit der Nägel.

    Diagnose: Eisenbestimmungen im peripheren Blutbild.

    Therapie: Ausschaltung der Ursachen des Eisenmangels, Applikation von Eisenpräparaten.