Herzasthma

    Aus Medizin-Lexikon.de

    auch: Asthma cardiale;

    Atemnot bei Herzschwäche, die besonders nachts auftritt und die Kranken zwingt, im Sitzen zu schlafen. Im Gegensatz zum Bronchialasthma verschwindet die Atemnot oft schon, wenn der Patient ein paar Atemzüge am offenen Fenster tut. Vorboten von Herzasthma sind Kurzatmigkeit und Husten mit reichlichem Auswurf. Endstadium ist das Lungenödem, bei dem massenhaft schaumiger, meist bräunlicher Schleim ausgehustet wird.