Rachen

    Aus Medizin-Lexikon.de

    (Pharynx)

    der hinter der Nase und oberhalb des Kehlkopfes liegende Teil der Mundhöhle. In seinem oberen Teil steht der Rachen mit der Nasenhöhle und seitlich durch die Eustachi-Röhren mit den Ohren in Verbindung. In seinem unteren Teil befindet sich der Kehlkopf (Glottis).In den Rachen hinein ragt das am Gaumensegel herunterhängende Zäpfchen (Uvula). Jeweils seitlich im Rachen befinden sich die beiden Rachenmandeln, die bei Erkältung oft schmerzhaft entzündet sind.