Rauchen

    Aus Medizin-Lexikon.de

    allgemein das Einsaugen und Einatmen des Rauches bestimmter, meist besonders hergerichteter glimmender Pflanzenerzeugnisse. Zweck ist die Ausnutzung der von ihren Inhaltsstoffen ausgehenden anregenden oder narkotisierenden Wirkung (Bilsenkraut, Haschisch, Opium, Tabak u.a.).