Hypothalamus

aus: Medizin-Lexikon.de

unter dem Thalamus liegende Region des Zwischenhirns. Der Hypothalamus steht in Verbindung mit dem Nervensystem, dem Hirnstamm und dem Rückenmark. Als Integrationszentrum verschiedener Funktionen regelt er unter anderem die Körpertemperatur, den Blutkreislauf, die Atmung, die Schweißsekretion, die Sexualfunktion und den Wasser– und Mineralhaushalt. Daneben ist in ihm auch das Hunger- und Durstzentrum angesiedelt. Außerdem ist er zuständig für die Hormonabgabe zur Steuerung der Hypophyse.